Klassische Massage

Bei der klassischen Teil- oder Ganzkörpermassage werden verschiedene manuelle Techniken angewandt, die unterschiedliche Wirkungen auf Haut, Bindegewebe und Muskulatur, aufgrund unterschiedlich starker Berührungsreize haben.

 

Wie wirkt die klassische Massage?

Streichende Bewegungen führen Lymphflüssigkeit in den venösen Blutfluss zurück, Kneten dehnt und entspannt Muskelfasern und fördert die Durchblutung. Hormonell bewirkt eine Massage die Ausschüttung des „Glückshormons“ Serotonin.


Eine weitere Theorie besagt, dass durch ein verzweigtes Netz von Nervenbahnen, Reize im ganzen Körper weitergeleitet werden, auch zu den inneren Organen. Jedes Organ hat seine zugeordnete Reflexzone auf der Haut, sodass die Massage des jeweiligen Bereichs nicht nur die Durchblutung in der Haut, sondern auch im zugeordneten Organ fördert.

Bei der Massage wird aber auch das Zusammenspiel von Körper und Seele spürbar. Denn es ist nicht nur die mechanische Einwirkung auf den Körper, die einen Effekt erzielt, sondern die Berührung lässt auch eine unsichtbare Energie fließen und tief wirken, welche besonders wohltuend für Körper und Seele ist.

2095 Drosendorf | Haidweg 1 | +43 (0)2915/2310 | massage@vomela.at

Copyright © 2021. All Rights Reserved.

 

Unter Rechtsanspruch zu unseren Behandlungsmethoden erfahren Sie mehr!