Rückmeldung und Video

Video

Rückmeldungen

 

Lieber Josef, das die Mobilfunk Unterlagen nicht neu sind, weiß ich. Ich habe diese Mappe auch schon seit 2016. 🙂🙂🙂. Sie wurde uns einfach zur Info, weil der Film zum Thema passt, dazu gereicht.

Ich kann dir ein persönliches Feedback geben -  meine rechte Hüfte hat gestern Morgen sehr geschmerzt. Ich habe deinen  "Chip" angelegt und zu Mittag war der Schmerz fast ganz weg. Ich habe dann den "Chip" abgelegt und der Schmerz kam wieder.  Heute hatte ich Muskelkater und  Beschwerden im Kreuz. Ich denke, es ist eine Folge der Umstellung, der Muskelkater kann aber auch vom Training am Wochenende kommen ......  Ich bin schon gespannt,  wie es weiter geht. Ich lese eben Warnke- Quantenphilodophie. 😉 Ich wünsche dir eine gute Woche !!! Alles Liebe Doris

Mag.Schweiger Doris

Wien, Therapeutin

 

Da meine Tochter seit dem Tragen der Zahnspange in eine schiefe Haltung bzw schiefe Wibelsäule gerutscht ist und Massagen nur kurzfristig Erfolg brachten, suchte ich weiter und landete bei Herrn Vomela. Er erzählte uns von seinen Quantenchips, die den optimalen gesunden Zustand halten sollten. Da ich diesbezüglich sehr skeptisch bin, testete er meine Tochter und auch mich damit. Das heißt anhand vom Beinlängentest zeigte er uns an uns selbst, wie sich die Wirbelsäule verschiebt, sobald man auch nur ein Handy in die Hand nimmt. Mit dem Chip in der Hand hielt der Körper dagegen seine stabile Form. Erst das überzeugt mich wirklich, da es halt leider viele nicht wirklich wirkungsvolle "Etiketten" auf dem Markt gibt.

Ich habe es also an mir selber gesehen, dass es wirkt, ob ich nun daran glaubte oder nicht. Wir tragen es nun alle in der Familie am Handy zur Entstrahlung und ich lade auch unser Wasser damit auf. Habe es auch mit Überzeugung schon weiterempfohlen, unglaublich was das Ding kann...

Alexandra Wazlawik

 

 

Meine Erfahreungen mit dem Chip.

Grundsätzlich bin ich bei solchen Dingen skeptisch. Ich habe den Chip in die Schutzhülle meines gegeben. Im Zuge des Besuches bei einer Gesundheitsstraße habe ich ohne, dass der Strahlenexperte etwas von meinem Chip gewußt hat, mein Handy auf Elektrosmoke prüfen lassen. Gegenüber anderer vorliegender Mobiltelefone hat es bei meinem Handy nur sehr geringe Anzeichen von Elektrostrahlung angezeigt. Sofort hat der Strahlenexperte gefragt, ob ich etwas in meinem Handy beigelegt oder integriert habe. Ich habe ihm den Chip gezeigt. Ohne diesem Chip hat auch mein Handy bei dem Experten eine deutlich Erkennbare Elektrostrahlung angezeigt. Damit habe ich die Bestätigung bekommen, dass dieser Chip durchaus eine Sinnvolle Investition ist.

mfg
Günther Kröpfl
Pölla

 

 

Hallo liebes Team, Josef

Vielen Dank für die Möglichkeit Euern Chip kennen zu lernen, deine Erklärung wie der Chip Funktioniert war perfekt nur konnte ich nicht immer folgen. Wichtig ist aber dass er das hält was gesagt wird und da war ich nicht nur erstaunt sondern das war wie ein Wunder. Das spüren und sehen wie sich die Beinlängendiffernz ausgleicht nur wenn man den Chip am Körper hat ist schon unbeschreiblich.

Am meisten hat mich die Stressreduzierung verblüfft . Man merkt es sofort und es fällt im Alltag und den Menschen rund um mich auch auf . Man muss nicht daran glauben es passiert .

Nochmal vielen Dank dafür

Fritz Plodawaschl

 

 

Liebes Team!

Ich hatte natürlich enormen Beinlängenunterschied, beim „Geradestellen“ zu zu sehen war phänomenal, wie sich die Beine auf einmal automatisch in eine gerade Position ziehen.

Seitdem ich den Chip bei mir trage, bin ich viel gelassener, obwohl mein Leben momentan sehr turbulent und von Krankheiten und Problemen geprägt ist. Ich trage es mit Fassung und lasse die negativen Dinge gar nicht so an mich ran.

Petra Scheidl, 46 Jahre

Meine Tochter und ich sind ca.2 1/2 Jahre hier im Massageinstitut Vomela in Behandlung. Es wurde festgestellt Ungleichheit der Beine 2-3 cm. welches auch schon Fachärzte feststellten. Die Gleichstellung der Beine dauerte nie lange. Dann stellte Herr Vomela diesen Chlip vor, welchen wir sofort kauften und seit dem ständig tragen. Mittlerweile ist unsere ganze Familie versorgt. Die Gleichstellung der Beine ist seither kein Thema. Bei mir ist eine bedeutende Verbesserung der Wirbelsäule eingetreten. Ich kann diesen Chlip nur bestens empfehlen. Danke dem ganzen Team

Theresia Gottlieb, Steinegg

 

 

Lieber Josef, liebes Forschungsteam!

Ich möchte mich recht herzlich für diesen tollen Chip bedanken.
Ich trage ihn nun schon über ein Jahr ständig bei mir. Immer mit einem guten Gefühl.
Mir wurde im Laufe der letzten Jahre des öfteren ein Beckenschiefstand diagnostiziert und bei meinem letzten Test kam heraus, dass ich nun gerade bin.
Ohne einen Therapieeinsatz, ich trug nur den Chip bei mir.
Ich habe mich darüber sehr gefreut, vor allem bin ich sehr dankbar, dass ich von dem Chip erfahren durfte.
Auch eine meiner Kräuterpflanzen, die ich schon entsorgen wollte, erholte sich wieder und bekam neue Triebe, als ich einen Chip unter den Topf legte.

Inzwischen haben auch meine Kinder einen Chip. Denn in Zeiten der Handymasten, Handys und Elektrosmog ist es mir sehr wichtig, alles was möglich ist, zu nutzen, um meine Kinder zu schützen und zu stärken.
Und meines Wissens gibt es sonst keine Möglichkeit, die wirklich nachweislich hilft.

Dies ist mein allererstes Feedback, dass ich je geschrieben habe, weil der Chip mich überzeugt hat, dass er wirkt und es ist auch sicht- und erfahrbar.

Vielen Dank für Euren Einsatz und dass Ihr Euer Wissen und den Chip an die Menschen weitergebt.

Herzlichst
Sibylle Heine

Lieber Josef,

Ich habe den KeltiChip, seitdem du ihn mir 2017 gezeigt hast, ständig bei mir. Ich spüre eindeutig die Veränderung! Sobald ich den KeltiChip vom Handy nehme verschiebt sich mein Körper. Auch WLAN und Tablet habe ich sofort damit geschützt. Der Beruf, die Arbeit Zuhause mit zwei Kindern und dem Haus, sind sehr oft stressig und auch da empfindet man eine eindeutige Erleichterung. Es wird nicht weniger stressig, aber mir kommt vor, man meistert alles leichter. Ein Keltiwunder!!!

Vielen Dank dafür!

Beatrix Sattler

Der Hund meiner Mutter hat sich den Fuß gebrochen, sie bekam 2 x einen Gips, doch der Knochen ist nicht richtig zusammengewachsen.

Eine komplizierte OP war im Gespräch, da beim Röntgen festgestellt wurde, dass das Kniegelenk auch in Mitleidenschaft gezogen war.

Es handelt sich aber um einen alten, übergewichtigen Hund mit einem schwachen Herzen und eine Narkose wäre sehr riskant.

Nach der Gipsabnahme belastete sie den Fuß nicht und war nur auf 3 Beinen unterwegs.

Die Tierärztin meinte das wird so bleiben.

Wir hängten ihr den Chip um den Hals und nach ein paar Tagen stieg sie auf den wehen Fuß, hinkte zwar, aber immerhin.

Und jetzt nach ca. zwei Wochen, ist sie wieder relativ flott (sofern man bei einem dicken alten Hund von flott reden kann) unterwegs, manchmal sogar für ein paar Schritte, ohne humpeln.

Beim letzten Tierarztbesuch hieß es, besser wäre es mit OP auch nicht geworden.

Fam. Hohlbaum

Hallo Josef !

Meine tollste Erfahrung mit den Kelti

unser Enkel war ein Kind das nach dem stillen immer gebrochen hat nach dem tragen des Kelti Chip bei der Mama hat sich das komplett aufgehört gleich beim nächsten stillen es gibt sogenannte Speipkinder sagt man das die Muttermilch falsch gepolt sei mit den Kelti sofort umgedreht und kein brechen eine Soforthilfe sozusagen

Danke Isabella

Hello, it was a pleasure to meet you at Stefanie`s house in Perth. I so believe in your teachings that I would love to read more and do more but your web page is all in German and I don`t understand German. Your English was great on the night. So I`m hoping you can at some stage put in a little bit of English on your site.
I also I purchased one of your Kelti-Chips (sticker) and you placed it in my shoe. Please believe my that the next afternoon I realized 80% of my back pain was gone as was my ankle pain, and 2 days later I can hardly even notice or think of any back pain at all.
I feel so much better not constantly being in pain from my lower back. And to tell you a little more, I broke my back in a motorcycle accident in 1993, and I have been suffering ever since.
So thank you Katharina for your love and healing of me.
Vince

 

Hallo liebe Katharina,
Als ich gestern Abend nach Hause kam, habe ich den Kelti-Chip meiner Freundin Sandra gegeben. Sie ist die Physiotherapeutin mit den Magic-Hands von der ich dir erzählt habe. In ihrem Rücken ist ein Wirbelkörper verdreht, sodass er nicht mit einfachen Methoden wieder in seine ursprüngliche Ordnung zurück gebracht werden kann. Also dachte ich, wir nehmen den Chip. Nach ca 2 Stunden hat sich zwar noch nichts am Wirbel getan (das kommt sicher noch) doch ihre beiden "toten" Zähne haben angefangen extrem zu schmerzen..... ich glaube die sind doch nicht ganz tot :-) Daraufhin habe ich das gesamte Merkblatt vorgelesen und wir haben zu dritt (mein Freund Johannes, den du in Dresden kennenlernen wirst, war auch dabei) gespürt, dass wir nicht nur weitere Chips für uns möchten, sondern auch, falls dies möglich ist, den Chip gerne als Verkäufer anbieten möchten. Da kam mir gleich die Idee dich das zu fragen, ob ich mich bei Herrn Vomela melden darf.
Ganz liebe Grüße und eine schöne Zeit
Susanne Weber

Audiorückmeldungen

Naomi aus Spanien - Audiorückmeldung
00:00 / 00:00
Mutter von Naomi - Audiorückmeldung
00:00 / 00:00
Vera Steifer - Audiorückmeldung
00:00 / 00:00

2095 Drosendorf | Haidweg 1 | +43 (0)2915/2310 | massage@vomela.at

Copyright © 2019. All Rights Reserved.

 

Unter Rechtsanspruch zu unseren Behandlungsmethoden erfahren Sie mehr!